Öffnungszeiten des Eiffelturms 2022

 AufzugZu Fuß (Treppe)
Täglich9:30 bis 22:45 Uhr9:30 bis 22:45 Uhr*
1. September - 20. Oktober9:30 bis 22:45 Uhr9:30 bis 18:00 Uhr*

*Ab dem 1. September ist der Turm von 9.30 bis 22.45 Uhr geöffnet.
Die Eingänge zum Gelände werden um 22.45 Uhr geschlossen (Schließung des Monuments um 23:45 Uhr).
Im September schließen die Treppen um 18 Uhr, außer samstags und vom 26. bis 29. September (abends geöffnet).

Eiffelturm Tickets & PreiseTickets und Preise für den Besuch des Eifelturms

* Bei starkem Besucherandrang und an besonderen Tagen wie Feiertagen können die Öffnungszeiten kurzfristig verändert werden.

Bei sehr ungünstigen Wetterbedingungen kann eine kurzfristige Schließung ausnahmsweise angeordnet werden.
Die Tickets an der Tageskasse werden nur solange verkauft, bis der direkte Zugang gewährleistet ist (etwa 1 Stunde vor Schließung).

An den Kassen können keine Tickets im Vorverkauf erworben werden.

Wann ist die beste Zeit, um den Eiffelturm zu besichtigen?

Wie kann ich lange Warteschlangen vermeiden?

Der Eiffelturm ist die bekannteste und beliebteste Sehenswürdigkeit in Paris, wenn nicht sogar der ganzen Welt.
Da die Zahl der Besucher, die der Turm gleichzeitig empfangen kann, limitiert ist (400 Personen auf der Spitze), bilden sich oft sehr lange Warteschlangen.
Die beste Möglichkeit lange Wartezeiten zu vermeiden ist natürlich datierte Tickets Online vor dem Besuch zu kaufen.
Falls dies nicht möglich ist, hier einige Tipps:
Das höchste Besucheraufkommen ist zwar von vielen Faktoren abhängig, aber im Allgemeinen ist die Hochsaison des Eiffelturms zwischen Ende Juni und Anfang September, in der die Spitzenwerte von Besucherzahlen erreicht werden.
Daneben werden in der Regel besonders viele Besucher während der französischen Schulferien und an Feiertagen und damit verbundenen verlängerten Wochenenden verzeichnet.
Tageszeit-Abhängig sind die günstigsten Uhrzeiten, an denen man das Glück haben, kann, den Turm ohne langes warten an den Kassen besteigen zu können vor 10:30 Uhr am Morgen und ab 17:00 Uhr am Abend.

Zugang zum Eiffelturm

Seit Anfang 2019 ist das Gelände des Eiffelturms, mit einer 3,24 Meter und 6,5 cm dicken Glaswand, aus Sicherheitsgründen umgeben.
Der Zugang zum Eiffelturm ist nunmehr nur noch seitlich (von der Seine aus gesehen) über die Gärten des Eiffelturms möglich.

Auf der südlichen und östlichen Seite befinden sich die Eingänge mit den Sicherheitskontrollen, mit gesonderten Warteschlangen: Besucher ohne Ticket, Besucher, die bereits im Besitz eines Online Tickets sind und Besucher, die einen Platz im Luxus-Restaurant Jules Vernes reserviert haben (nur am Eingang Süd).

Die Kassen befinden sich hinter den Sicherheitskontrollen in 3 Pfeilern. An den Kassen gibt es gesonderte Warteschlangen für Besucher, die ein Ticket zu Fuß bis zur 2. Etage und weiter mit dem Aufzug zur Spitze kaufen möchten (blaue Fahne) und Besucher, die Tickets mit Auffahrt mit dem Aufzug erstehen möchten (gelbe Fahne)

Besucher, die bereits im Besitz eines Tickets sind, können sich direkt zu den Warteschlangen zu den Aufzügen begeben (grüne Fahne).
Besucher, die ein Ticket zum aufstiegt, zu Fuß über die Treppen besitzen, beben sich am Südpfeiler zur Schlange mit der blauen Fahne.

Tipp : Oftmals ist der Andrang an den Sicherheitskontrollen an dem Eingang OST geringer und die Wartezeiten damit kürzer!